Arbeitskreis trauernde Eltern und Geschwister

in Baden-Württemberg

Mitarbeiter-Initiative ‚Edeka Südwest hilft‘ unterstützt den Arbeitskreis trauernde Eltern und Geschwister in Baden-Württemberg e.V.

Donzdorf, 04.10.2018. Mit kleinen Beträgen Großes erreichen und sich für die Gesellschaft stark machen – genau das schafft die Mitarbeiter-Initiative ‚Edeka Südwest hilft‘. Im Rahmen dieser Initiative können Mitarbeiter den Cent-Betrag nach dem Komma ihrer monatlichen Lohnabrechnung spenden und gemeinsam über die Verteilung des gesammelten Geldes entscheiden. Ein Scheck in Höhe von 1.500 Euro wurde nun an den Arbeitskreis trauernde Eltern und Geschwister in Baden-Württemberg e.V. in Donzdorf übergeben.

Foto: Sascha Baumann


Lothar Hampl, Betriebsratsvorsitzender der Edeka Südwest, überreichte den Scheck in Höhe von 1.500 Euro im Namen der Kolleginnen und Kollegen an Maria Ernst, 2. Vorsitzende und  Susanne Wegmann, Beisitzerin von ATEG. „Wir freuen uns, mit unserer Spende dazu beitragen zu können, dass Menschen in Zeiten der Trauer die richtige Hilfe und Unterstützung erhalten“, sagte Hampl bei der Scheckübergabe.

 

Sie möchten unsere Arbeit unterstützen ...

Der Arbeitskreis trauernde Eltern und Geschwister benötigt für die Aufrechterhaltung und Durchführung seiner Angebote finanzielle Unterstützung. Kosten für die Erstellung von Infomaterial, für die Schulung von Gruppenleitern, für Telefonate, Briefpapier ...

Da es nicht einfach ist, die Bedeutung von Trauerbegleitung einer breiten Öffentlichkeit zu vermitteln, sind wir auf jede Unterstützung angewiesen. Außerdem freuen wir uns über die Vermittlung von Kontaktpersonen und Ideen, die uns der Verwirklichung unserer Aufgaben näher bringen.

Selbstverständlich können Sie von uns eine Spendenbescheinigung für Ihr Finanzamt bekommen.


Unsere Bankverbindung:
ATEG – Baden-Württemberg
Kreissparkasse Ostalb / Aalen
Kontonummer: 1000 673 687
Bankleitzahl: 614 500 50

Gläubiger-ID: DEZZZ00000624806              
BIC: OASPDE6AXXX          
IBAN: DE23614500501000673687

Unser Ansprechpartner für diesen Bereich:
Hans-Achim Kullen

Tel.: 07127 89862

All unseren Unterstützern - Besten DANK!